Zuwachs auf dem Wein Walk of Fame

Ehrung für Immanuel Dornfeld am Deutschen Weintor


Der Wein Walk of Fame am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach wächst weiter: Am 23. April 2017 erhält Immanuel Dornfeld im Rahmen eines Festaktes für seine Verdienste um den Weinbau eine Ehrentafel auf dem Ehrenpfad des Weins.

Neun Ehrentafeln befinden sich bereits auf dem Wein Walk of Fame (dt.: Ehrenpfad des Weins) am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach. Am 23. April 2017 um 11 Uhr kommt nun zu Ehren des Hauptinitiators der Weinbauschule in Weinsberg, Immanuel Dornfeld, eine weitere Tafel hinzu. Die 50 mal 50 Zentimeter große Stahlplatte ist auch diesmal mit einem Bronzeguss, dem Namen des Geehrten sowie Trauben und Rebblatt versehen und wird unmittelbar unter dem Deutschen Weintor im Boden eingelassen. Zusätzlich wird am Deutschen Weintor ein dreisprachiges Schild mit der Kurzbiografie von Immanuel Dornfeld angebracht. Die Festreden halten der Vorstandsvorsitzende der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor, Thomas Weiter, die Landrätin der Südlichen Weinstraße, Theresia Riedmaier, und als Laudator Dr. Dieter Blankenhorn, der Direktor des Staatsweingutes Weinsberg. Feierlich enthüllt wird die Bronzetafel von der Pfälzischen Weinkönigin Anastasia Kronauer. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Orchester Vogesia Cleebourg unter der Leitung von Pierre Ruby.

„Auf dem Wein Walk of Fame ehren wir Menschen, die für den Wein und den Weinbau Besonderes geleistet und sich somit auch um die Existenz unzähliger Winzerbetriebe verdient gemacht haben“, betont Frank Jentzer, Vorstandssprecher der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor, die den Ehrenpfad 2012 initiiert hatte. Deutsches Weintor ist Eigentümer des gesamten Gebäudekomplexes Deutsches Weintor sowie Träger und Finanzier des Wein-Ehrenpfades.

Die Ehrung am 23. April 2017 auf dem Wein Walk of Fame:

Immanuel Dornfeld (1796-1869)
Verwaltungsbeamter in 18 Städten und Gemeinden in Württemberg, Weingärtner und vor allem geistiger Vater und Hauptinitiator der Weinbauschule in Weinsberg. Als Mitglied bei der Gesellschaft für Weinverbesserung entdeckte er sein Interesse am Weinbau. Im Selbststudium vertiefte er seine Kenntnisse. Ihm zu Ehren wurde die Weinsberger Neuzüchtung Dornfelder benannt.

www.weintor.de

Zeichen: 2.320 (inkl. Leerzeichen)

Bei Abdruck bitten wir um ein Belegexemplar. Vielen Dank.

Pressekontakt:
Pronomen GmbH & Co. KG, Andreas Tenhafen, Lindenallee 24, 50968 Köln, Tel.: 0221 940 812 13, Fax: 0221 940 812 19, E-Mail: andreas.tenhafen@pronomen.de

 

 

Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Google Universal Analytics zu analysieren.