Kräfte gebündelt

Generalversammlungen machen Zusammenschluss von Deutsches Weintor und Edenkobener Weinkontor perfekt

Die Mitglieder der beiden pfälzischen Winzergenossenschaften Deutsches Weintor und Weinkontor Edenkoben haben den Weg für die geplante Fusion frei gemacht. Auf ihren Generalversammlungen am 28. Juni und 01. Juli stimmten sie jeweils mit großer Mehrheit dem Zusammenschluss zu.

Das Konzept der Vorstände von Deutsches Weintor und Weinkontor Edenkoben zur Fusion beider Unternehmen hat die Mitglieder überzeugt. Die Mitglieder des Weinkontors Edenkoben stimmten dem Zusammenschluss am 28. Juni auf ihrer Generalversammlung mit großer Mehrheit zu, bei Deutsches Weintor gab es am 01. Juli sogar ein einstimmiges Ja ohne Enthaltung. „Wir sind sehr froh, dass die Mitglieder den Empfehlungen der Vorstände beider Genossenschaften gefolgt sind und der Fusion nun nichts mehr im Wege steht. Im sich weiter wandelnden Weinmarkt mit verstärktem Wettbewerb und höheren Qualitätsanforderungen ist es überlebenswichtig, Kräfte zu bündeln, mit starken Partnern zusammenzugehen und Synergien zu nutzen“, erklärten die Vorstände von Deutsches Weintor eG und Edenkobener Weinkontor eG, Frank Jentzer und Gerhard Römmich. Von dem Zusammenschluss profitiere auch der Handel durch eine gemeinsame Vertriebsstruktur.

Die am Markt etablierten Marken beider Partner sollen nach der Fusion genauso erhalten bleiben wie die Standorte mit den Traubenannahmen und den Vinotheken. Auch die im Jahr 2018 eröffnete Weinlounge in Edenkoben bleibt bestehen.

Zeichen inkl. Leerzeichen: 1.577

Bei Abdruck bitten wir um ein Belegexemplar. Vielen Dank.

Pressekontakt Deutsches Weintor eG: Pronomen GmbH & Co. KG, Andreas Tenhafen, Lindenallee 24, 50968 Köln, Tel.: 0221 940 812 13, Fax: 0221 940 812 19, E-Mail: andreas.tenhafen@pronomen.de

Pressekontakt Weinkontor Edenkoben: Gerhard Römmich, 0177/6711249

Deutsches Weintor eG
Die Marke Deutsches Weintor steht für pfälzische Weine von hoher Qualität, die im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) sowie in Kauf- und Warenhäusern erhältlich sind. Rund 500 ausgewählte Winzer entlang der Südlichen Weinstraße hegen und pflegen ihre Rebstöcke auf mehr als 650 Hektar Anbaufläche. Ihre kompromisslose Qualitätsoffensive dokumentieren sie anhand regelmäßiger Aufzeichnungen über Weinbergbegehungen und Analysen im Weinberg. Mehr als 20 Rebsorten bauen die Genossenschaftswinzer in den Weinbergen der Südlichen Weinstraße und in der Mittelhaardt an. Zu den wichtigsten Trauben zählen die Weißen und Roten Burgunderreben. Ihr besonderes Augenmerk legen die Ilbesheimer Weinmacher auf den Dornfelder. Deutsches Weintor eG verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Verarbeitung dieser Rebsorte und bot sie 1979 als einer der ersten Produzenten sortenrein in der Flasche an. Der Gesamtumsatz von Deutsches Weintor belief sich im Geschäftsjahr 2018 auf 49 Millionen Euro.
www.weintor.de

Weinkontor Edenkoben eG
Die Genossenschaft Weinkontor Edenkoben ist eine regionale, standortgeprägte und authentische Marke, unter der vorwiegend Weine mit Sortencharakter vermarktet werden. Das Unternehmen wurde 1925 von 22 Mitgliedern mit dem erklärten Ziel gegründet, Hand in Hand hochklassige Weine zu erzeugen. Heute bearbeiten rund 100 Winzerfamilien gut 100 Hektar Rebfläche und sorgen mit naturverbundener Bewirtschaftung und pfälzischem Enthusiasmus für bestes Lesegut. Der Gesamtumsatz der Weinkontor Edenkoben eG betrug im Geschäftsjahr 2018 auf 3,4 Millionen Euro.
www.weinkontor-edenkoben.de

Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Google Universal Analytics zu analysieren.